Klassenpflegschaften

für Eltern und Ausbilder

Sehr geehrte Eltern und Ausbildungsverantwortliche,

Mitte September sind wir an der Kaufmännischen Schule Aalen in das Schuljahr 2020/2021 gestartet. Wir sind froh, dass wir mit dem sogenannten Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen mit Präsenzunterricht für alle Klassen und Schularten beginnen konnten.

Insgesamt besuchen unsere Schule dieses Jahr 1.300 Schülerinnen und Schüler in den verschiedenen Schularten. Dabei unterrichten 82 Lehrerinnen und Lehrer in 61 Klassen des Wirtschaftsgymnasiums, der Wirtschaftsoberschule, des Berufskolleg I und II, der Wirtschaftsschule und in elf verschiedenen Ausbildungsberufen der Berufsschule.

Unser Hygienekonzept wurde weiter verfeinert, um den Präsenzunterricht zu ge­währleisten und die Gesundheit aller Beteiligten am Schulbetrieb zu schützen. Auf einen gegebenenfalls zu erteilenden Fernunterricht sind wir nach der weiteren Modernisierung unserer Ausstattung sowie internen Schulungen ebenfalls besser vorbereitet, zumal die Rahmenbedingungen durch das Kultusministerium weiter präzisiert wurden. Dabei gilt für alle im Home-Schooling die Schulplicht, der Unterricht wird gemäß Stundenplan gehalten und alle Inhalte sind für die Klassenarbeiten und Notengebung relevant. Als Kommunikationsplattform greifen wir dabei auf Office 365 (MicrosoftTeams) und den UntisMessenger zurück. Alle Schülerinnen und Schüler haben zu diesen Programmen einen schuleigenen Zugang erhalten.

Zur Planung der Eltern- und Ausbilderpflegschaften am Dienstag, den 13. Oktober 2020 benötigen wir dieses Jahr Ihre Mithilfe, um notwendige Hygienevorgaben erfüllen zu können.

Wir bitten Sie deshalb um eine Rückmeldung (über die an Schülerinnen und Schüler ausgegebene Kopie dieses Schreibens) Ihrer Teilnahme bis Montag, den 05.10.2020 über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer. Um Sie in der Zukunft zeitnah mit schulischen Informationen versorgen zu können, möchten wir Sie bitten, eine gültige E-Mail-Adresse für schulische Zwecke anzugeben.

Es kann dieses Jahr jeweils nur ein Elternteil und ein Ausbildungsverantwortlicher teil­nehmen. Anschließend nehmen wir die Raumplanung vor und informieren Sie ent­sprechend. Folgender zeitlicher Rahmen ist geplant:

Ausbilderversammlung:                                  16:00 Uhr (Räume nach Berufsgruppen)

Elternversammlung KBS:                              17.00 Uhr (Räume nach Berufsgruppen)

Elternversammlung WG:                               18:00 Uhr (Klassenzimmer)

Elternversammlung BK I, BK II, WS:              19:00 Uhr (Klassenzimmer)

Die Klassenpflegschaftssitzung wird von den Klassenleitungen durchgeführt. Von den anwesenden Eltern wird die Klassenelternvertretung gewählt. Im Anschluss versammeln sich diese zur Wahl der Elternvertretung der Schularten sowie des Elternbeirates und der Delegierten zur Schulkonferenz.

Die Schulkonferenz ist das gemeinsame Organ der Schule. Sie hat die Aufgabe, das Zusammenwirken von Schulleitung, Lehrern, Eltern, Schülern und der für die Berufs­erziehung Mitverantwortlichen zu fördern, bei Meinungsverschiedenheiten zu vermitteln sowie über Angelegenheiten, die für die Schule von wesentlicher Bedeutung sind, zu beraten und zu beschließen.

Ein weiterer Sprechabend ist derzeit im neuen Jahr nach Ausgabe der Halbjahres­zeugnisse im Februar 2021 geplant. Hier können Sie sich ausführlich über den Leistungs­stand der jeweiligen Schülerin oder des jeweiligen Schülers erkundigen.

Ich bitte Sie während der gesamten Veranstaltung eine Mund-/Nasenbedeckung zu tragen und freue mich über Ihr Kommen.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Wörner (Schulleiter)


Kaufmännische Schule Aalen, Steinbeisstraße 4, 73430 Aalen | 07361/566-300 | info@ks-aalen.de | Impressum | Datenschutzerklärung

...wird geladen