Young Travel GmbH

auf der digitalen Übungsfirmenmesse

Wie jedes Jahr wurde eine Übungsfirmenmesse angeboten. Doch wie konnte sie trotz der Corona- Pandemie stattfinden? Die Messe wurde mit Hilfe der professionellen, digitalen Messeplattform „expo-ip“ organisiert, auf der die teilnehmenden Übungsfirmen ihre Waren wie z.B.: Reisen, Souvenirs oder Schmuck zum Kauf angeboten haben. Trotz der anhaltenden Pandemie konnten wir daher auch in diesem Schuljahr unser Unternehmen die „Young Travel GmbH“ auf der Messe präsentieren.

Dieses Event war für jeden von uns neu und dadurch noch aufregender und spannender. Durch die Messeplattform konnten wir einen virtuellen Messestand gestalten. Dort konnten die Kunden unsere Messeangebote und unseren ÜFA-Katalog kennenlernen und sogar einen Film über unsere ÜFA-Arbeit anschauen. Als Highlight entwickelten wir für unsere Kunden ein digitales Glücksrad, um sich bei einer Bestellung an unserem Stand einen Rabatt zu erspielen.

Am 16. März war es endlich soweit, die digitale Messe fand für die Übungsfirmenschüler des BK 1 und des BK 2 statt. Durch ein digitales Bestellformular, über einen Anruf per Telefon, mit einem Videoanruf über „jitsi“ oder per Chat mit dem Programm „tawk-to“ konnten wir leicht mit den Kunden Kontakt aufnehmen. Aber auch wir selber hatten die Möglichkeit, bei den anderen Übungsfirmen einen Privateinkauf durchführen und die anderen Messestände kennenzulernen.

 


Kaufmännische Schule Aalen, Steinbeisstraße 4, 73430 Aalen | 07361/566-300 | info@ks-aalen.de | Impressum | Datenschutzerklärung

...wird geladen