Industrie

Der Bereich Industrie stellt sich vor


Lust auf vielseitige Einsatzmöglichkeiten?

Im Rahmen der Ausbildung erwerben Industriekaufleute hohe Qualifikationen, die einen vielseitigen Einsatz in den verschiedensten Abteilungen eines Industriebetriebs ermöglichen.

Video zum Beruf Industriekaufmann/-frau

Bildungsplan                                                        

Was erwartet Sie in der Berufsschule?

Sie werden u.a. auf den praktischen Einsatz in allen wichtigen Geschäftsprozessen eines Industriebetriebs vorbereitet: In der Materialwirtschaft führen Sie Bestellungen durch, sind für die fachgerechte Einlagerung zuständig und organisieren den Versand der fertigen Erzeugnisse. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen Sie den Produktionsprozess. Im Vertrieb lernen Sie zum einen die rechtlichen Grundlagen rund um den Abschluss von Kaufverträgen und zum anderen verschiedene Marketinginstrumente kennen. Außerdem beschäftigen Sie sich mit unterstützenden Prozessen wie Personalwesen, Rechnungswesen, IT, Investition und Finanzierung.

Ihre Allgemeinbildung wird durch die Fächer Deutsch und Gemeinschaftskunde vertieft. Darüber hinaus bereitet Sie das Fach Englisch auf den internationalen Einsatz sehr gut vor.

 

Wie sieht der zeitliche Rahmen aus?

Die schulische Ausbildung findet wöchentlich an einem ganzen Tag und einem Vormittag an unserer Kaufmännischen Schule Aalen statt. In der Regel dauert die Ausbildung drei Jahre. Je nach Vorbildung ist in Absprache mit der IHK und dem ausbildenden Unternehmen eine Verkürzung möglich.

 

Ansprechpartner im Team Industrie:

Markus Balle

E-Mail: markus.balle@ksaalen.de

Telefon: 07361 566-326


Kaufmännische Schule Aalen, Steinbeisstraße 4, 73430 Aalen | 07361/566-300 | info@ks-aalen.de | Impressum | Datenschutzerklärung

...wird geladen