Büromanagement

Der Bereich Büromanagement stellt sich vor

Berufsbeschreibung

Kaufleute für Büromanagement sind die Allrounder im Büro. Manche arbeiten als Sachbearbeiter in großen Firmen, andere sind selbstständig für die Leitung ganzer Büros in kleineren und mittleren Unternehmen verantwortlich.

Video zum Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bildungsplan

 

 Entsprechend vielfältig sind die Aufgaben:

  • Du erledigst die Geschäftskorrespondenz (Briefe, Auftragsbestätigungen, Rechnungen).

  • Du erledigst die Buchführung.

  • Du planst und organisierst Veranstaltungen und Geschäftsreisen.

  • Du kümmerst dich um die Personalverwaltung.

und vieles mehr….

 

Was zeichnet unsere Schule im Bereich Büromanagement aus?

Die Kaufmännische Schule Aalen nimmt an einem Schulversuch teil, in dem der Einsatz von Tablets im Unterricht erprobt wird. Die zunehmende Digitalisierung und der Weg ins Arbeitsleben 4.0 machen diesen Schritt gerade im Beruf Büromanagement beinahe unerlässlich. In Kombination mit unseren praxisnahen Lernsituationen erhoffen wir uns somit eine noch bessere Vorbereitung auf das Berufsleben und auf die Prüfungen.

Wir führen zudem jedes Jahr ein umfangreiches Projekt durch. Dadurch lernen die Schüler selbstständig und selbstverantwortlich zu arbeiten. Sie lernen, sich als Teil eines Teams mit Zuverlässigkeit, Kompromissbereitschaft und Engagement einzubringen. Unterstützt werden Sie hierbei durch das Erlernen von Kommunikationstechniken und Projektregeln.

Außerdem besteht an unserer Schule die Möglichkeit am Erasmus-Programm teilzunehmen, das einen dreiwöchigen Auslandsaufenthalt ermöglicht. Auch das  KMK-Fremdsprachenzertifikat, das berufsbezogene Fremdsprachenkenntnisse nachweist, kann man bei uns erwerben.

 

Lernfelder

 

 

1. Jahr

LF 1 Die eigene Rolle im Betrieb mitgestalten und den Betrieb präsentieren

LF 2 Büroprozesse gestalten und Arbeitsvorgänge organisieren

LF 3 Aufträge bearbeiten

LF 4 Sachgüter und Dienstleistungen beschaffen

 

2. Jahr

LF 5 Kunden akquirieren und binden mit Projekt

LF 6 Werteströme erfassen und beurteilen

LF 7 Gesprächssituationen gestalten

LF 8 Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen

 

3. Jahr

LF 9 Liquidität sichern und Finanzierung vorbereiten

LF 10 Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern

LF 11 Geschäftsprozesse darstellen und optimieren

LF 12 Veranstaltungen und Geschäftsreisen organisieren

LF 13 Ein Projekt planen und durchführen

 

Prüfungsmodalitäten

Nach etwas mehr als einem Jahr Ausbildung erfolgt Anfang November der erste Teil der Abschlussprüfung, das sogenannte Informationstechnische Büromanagement. Dieser Teil wird am Computer durchgeführt und dauert 120 Minuten.  Hier wird das Wissen und Können in den Lernfeldern 2 – 4 abgeprüft.  Der Prüfling soll zeigen, dass er berufstypische Aufgaben unter Verwendung von Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogrammen bearbeiten kann. Dieser Teil 1 geht mit 25 % in die Gesamtprüfungsleistung ein.

 

Am Ende der Ausbildungszeit gibt es dann mehrere schriftliche Prüfungen zu bewältigen.

  • Kundenbeziehungsprozesse – diese 150-minütige Prüfung umfasst komplexe Aufgabenstellungen der Lernfelder 5 – 13, die handlungsorientiert bearbeitet werden sollen. Dieser Teil geht mit 30 % in die Gesamtprüfungsleistung ein.

  • Wirtschafts- und Sozialkunde - hier werden Rahmenbedingungen der Ausbildung und volkswirtschaftliche Inhalte abgedeckt. Die Prüfung dauert 60 Minuten und ist mit 10 % gewichtet.

Nach den schriftlichen Abschlussprüfungen findet die mündliche Prüfung vor der IHK oder Handwerkskammer statt.  Diese geht mit 35 % in die Gesamtprüfungsleistung ein. Hier kann zwischen zwei Varianten gewählt werden. Entweder man entscheidet sich für die Reportvariante oder man wählt die klassische Variante.


Kaufmännische Schule Aalen, Steinbeisstraße 4, 73430 Aalen | 07361/566-300 | info@ks-aalen.de | Impressum | Datenschutzerklärung

...wird geladen